20.-21. Juni 2018
Nassauer Hof, Wiesbaden

2. Konferenztag

8:30 am - 8:50 am Anmeldung mit Kaffee & Tee

8:50 am - 9:00 am Eröffnung des zweiten Konferenztages durch den Vorsitzenden

Customer Centricity - Digital Products und Services

9:00 am - 9:30 am Key Note | Building a bank the world loves to use

Markus Gunter - CEO N26 Bank GmbH N26
• The mobile customer experience today
• The competitive advantage of a state of the art mobile bank
• The challenge of innovation in regulation
• The next generation of banking
img

Markus Gunter

CEO N26 Bank GmbH
N26

9:30 am - 10:00 am Key Note | Bankgeschäft in einer digitalen Welt: Zwischen FinTech-Euphorie und Plattform-Revolution

10:00 am - 10:30 am Kaffeepause mit Networking-Gelegenheit

Chatbots - Machine Learning - AI - Gamechanger der Prozessdigitalisierung - Von Front zu Back Office

10:30 am - 11:00 am Entwicklung der Kundenkommunikation in der Versicherungsbranche

Dr. Thomas Rodewis - Leiter der Hauptabteilung digitale Innovation Versicherungskammer Bayern
• IBM Watson zur Analyse der Kundenkorrespondenz
• Amazon Alexa als „Versicherungsberater zu Hause“
• ChatBots für effizienteren Service
img

Dr. Thomas Rodewis

Leiter der Hauptabteilung digitale Innovation
Versicherungskammer Bayern

11:00 am - 11:30 am Zusammenwachsen von Kanälen und Mensch-Maschine in einer digitalen Welt

Gerrit von der Hardt - Leiter Digitalisierung und Automatisierung TARGO Dienstleistungs GmbH
• Zusammenwachsen von Kanälen und Front- und Backoffice Prozessen
• Zusammenwachsen von Mensch-Maschine-Mensch Prozessen
• Zusammenwachsen von Effizienz und Intelligenz („Bot-x“)
img

Gerrit von der Hardt

Leiter Digitalisierung und Automatisierung
TARGO Dienstleistungs GmbH

11:30 am - 12:00 pm Interaktive Round Table Session | Wählen Sie Ihr Schwerpunktthema und vertiefen Sie Ihr Wissen im Austausch mit Experten durch gezielte Fragestellungen.

IDG 1 | Deutsche Bank Digital Fabrik

IDG 2 | Entwicklung der Kundenkommunikation – Chatbots –IBM Watson – Amazon Alexa

IDG 3 | Durch Daten zu Solutionprovider des Kunden – Wie Digitalisierung zu Veränderung des Geschäftsmodells eines Versicherungsunternehmens führt

IDG 4 | Wenn Relevanz an Kundenschnittstellen dominiert ... wie können Finanzdienstleistungen
in zukünftigen Ökosysteme stattfinden?
• Das Dilemma der Banken: Wenig Luft & viel Wandel!?
• Das Anspruchsniveau der Kunden: Alles GAFA oder was?
• Das Sterben der Dinosaurier oder doch noch ein absehbares Revival? Und: Wie kann man gegen
digitale Riesen bestehen? Und helfen dabei die Fintech-Zwerge?
• Kooperationsfähigkeit: Von der technischen Basis & kulturellen Notwendigkeiten

IDG 5 | videoSERVICE - Digitale Transformation des traditionellen Bankservice

12:00 pm - 1:30 pm Mittagessen mit Networking-Gelegenheit

1:30 pm - 2:00 pm Institutionalisierung von Automatisierungsfähigkeit durch Robotics und künstliche Intelligenz in einer traditionellen Bankenorganisation abseits der Kundenschnittstelle

Robert Wassmer - Strategieprojekt Digitalisierung ING-DiBa AG
• Überblick über aktuelle Automatisierungstechnologien und ihre jeweiligen Anwendungsgebiete
• Erfahrungswerte aus ersten Implementierungen
• Organisatorische und technische Herausforderungen
• Auswirkungen auf Mitarbeiter und Kompetenzen
img

Robert Wassmer

Strategieprojekt Digitalisierung
ING-DiBa AG

2:00 pm - 2:30 pm Künstliche Intelligenz als Erfolgsfaktor der Digitalisierung

Gerald Ertl - Bereichsleiter Vertiebsmanagement Directbanking Commerzbank AG

• Ganzheitliche Digitalisierungskonzepte, Innovationsmanagement und Geschwindigkeit sind
wesentliche Erfolgsfaktoren erfolgreicher Digitalisierungsstrategien
• Die systematische Integration künstlicher Intelligenz in das Ökosystem eines Unternehmens
entscheidet über den Erfolg von morgen
• Chat Bots und Machine Learning werden zu Game-Changern der Prozess-Digitalisierung
• Der Vortrag behandelt allgemeine Konzepte wie auch praktische Beispiele
img

Gerald Ertl

Bereichsleiter Vertiebsmanagement Directbanking
Commerzbank AG

Banking by Artificial Intelligence - AI Governance - Chatbots - Machine Learning - Automatisierung from Front to Back Office

2:30 pm - 3:00 pm Kaffeepause mit Networking-Gelegenheit

3:00 pm - 3:30 pm videoSERVICE - Digitale Transformation des traditionellen Bankservice

• Von der Idee zur Innovation
• videoSERVICE als Zugangsweg dezentral implementiert
• Change - fester Begleiter der Innovation
• Kritische Retrospektive und visionärer Ausblick

3:30 pm - 4:00 pm Digital Account Tracking & eSignatur in der ING DiBa AG – Am Beispiel der Baufinanzierung

Isabelle Stephan - Business Management Baufinanzierung ING-DiBa AG
• Von Standardabläufen zur gesamthaften Vision
• Change (Customer Experience): Einbeziehung Kunden-, Partner- und Mitarbeitersicht
• Vorgehensweise
• Herausforderungen auf dem Weg zur Umsetzung
img

Isabelle Stephan

Business Management Baufinanzierung
ING-DiBa AG

4:00 pm - 4:30 pm Schlussworte des Vorsitzenden zum zweiten Konferenztag

Workshop A

4:30 pm - 6:30 pm Robot follows Human | vice versa: Wer überprüft demnächst überhaupt wen?

Gerrit von der Hardt - Leiter Digitalisierung und Automatisierung TARGO Dienstleistungs GmbH
In der zunehmend digitalen Welt verschwimmen die Grenzen zwischen Kanälen, Organisationsgrenzen (Front- und Back-Office) sowie Mensch-Maschine. Und wie gestaltet sich die Zukunft weiter und wer
überprüft dann überhaupt wen? Ohne sofort in die Matrix einzusteigen und zu sehr zu philosophieren, besprechen wir im Workshop die Erfahrungen, Trends und Grenzen des Zusammenwachsen in einer
digitalen Welt.
• Unterschied zeigt sich im Backoffice
• Kultureller Wandel – Wie nehme ich alle mit – Schnittstelle digital Assistent und Mitarbeiter gestalten
• Was der Kunde an der „Front“ tut, muss durch solide, effiziente Prozesse am Backend unterstützt werden
img

Gerrit von der Hardt

Leiter Digitalisierung und Automatisierung
TARGO Dienstleistungs GmbH